Allgemeine Geschäftsbedingungen & Widerrufsformular

         

§1 Geltung und Begriffsdefinitionen     

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.     

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).  

§2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop http://www.missviscid-designs.com, http://www.etsy.com/MissViscidDesigns und über http://www.facebook.com/missviscid, sowie per E-Mail an viscidmiss@gmail.com.        

(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit           

MissViscid Designs - Lena Krause            

Höchstadter Str. 6          

91085 Weisendorf         

Deutschland     

viscidmiss@gmail.com 

Tel: +49 (0)15781901858              

USt-ID: DE309593638   

Amtsgericht Erlangen   

zustande.          

(3) Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderung an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.           

Die Annahme des Angebots erfolgt schriftlich oder in Textform oder durch Übersendung der bestellten Ware innerhalb von einer Woche. Nach fruchtlosem Ablauf der Frist gilt das Angebot als abgelehnt. 

(4) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Internetshop gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.        

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:   

1) Auswahl der gewünschten Ware       

2) Bestätigen durch Anklicken der Buttons „Bestellen“ 

3) Prüfung der Angaben im Warenkorb

4) Betätigung des Buttons „zur Kasse“  

5) Anmeldung im Internetshop nach Registrierung und Eingabe der Anmeldeangaben (E-Mail-Adresse und Passwort). 

6) Nochmalige Prüfung bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten.

7) Verbindliche Absendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ bzw. „kaufen“          

Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Käufern erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail (Eingangsbestätigung). Diese stellt noch keine Annahme des Angebotes dar. Die Annahme des Angebots erfolgt schriftlich, in Textform oder durch Übersendung der bestellten Ware innerhalb einer Woche.

(5) Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Internetshop: Wir senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch unter http://www.missviscid-designs.com/impressum/agb.html einsehen. Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.     

 

§3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit    

(1) Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Hinzu kommen etwaige Versandkosten.             

(2) Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse.        

(3) Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, so verpflichtet er sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu zahlen. Geht innerhalb von 7 Werktagen keine Zahlung ein, gilt der Vertrag als hinfällig.      

(4) Bei Sonderanfertigungen ab einem Wert von 500,00 Euro fallen mindestens 50% des Auftragswertes als Anzahlung an. Erst nach Eingang der Anzahlung wird mit der Auftragsfertigung begonnen. Geht die Anzahlung nicht binnen 7 Tagen nach Zahlungsaufforderung beim Verkäufer ein, sind bisher vereinbarte Liefertermine hinfällig. Wir behalten uns vor, den Auftrag nach zweifacher Nichtzahlung innerhalb der gesetzten Frist zu stornieren. 

(5) Bei Sonderanfertigungen gilt ein Auftrag erst mit Aufforderung zur Zahlung und Mitteilung der Kontoverbindung von uns als angenommen. 

(6) Der Restbetrag der Rechnung wird nach Fertigstellung des Auftrages fällig. Der Versand bzw. die Übergabe der Ware erfolgt erst nach vollständigem Zahlungseingang.

 

§4 Liefer- & Versandbedingungen          

(1) Sofern in der Produktbeschreibung nicht anders angegeben, sind alle von uns angebotenen Artikel sofort versandfertig. Die Lieferung erfolgt hier spätesten innerhalb von 5 Werktagen. Dabei beginnt die Frist für die Lieferung im Falle der Zahlung per Vorkasse am Tag nach Zahlungsauftrag an die mit der Überweisung beauftragte Bank und bei allen anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen. Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag am Lieferort, so endet die Frist am nächsten Werktag.           

Auftragsarbeiten nach Käuferwunsch oder Artikel, die auf Bestellung angefertigt werden, besitzen abweichende Lieferfristen, die dem Käufer gesondert mitgeteilt werden.        

(2) Etwaige Versandkosten, die durch den Versand von Stoffproben oder Probestücken als Alternative zum Maßnehm- und Anprobetermin im Atelier des Verkäufers entstehen, sind vom Käufer zu tragen.    

(3) Die Lieferung von Waren erfolgt auf dem Versandweg an die vom Käufer angegebene Lieferanschrift, sofern nichts anderes vereinbart ist. Bei der Abwicklung der Transaktion ist die in der Bestellabwicklung des Verkäufers angegebene Lieferanschrift maßgeblich.       

(4) Waren werden erst nach vollständiger Bezahlung versendet bzw. zur Abholung bereitgestellt.           

(5) Scheitert die Zustellung der Ware aus Gründen, die der Käufer zu vertreten hat, trägt der Käufer die dem Verkäufer hierdurch entstehenden Kosten. Für Rücksendekosten bei wirksamer Ausübung des Widerrufsrechts durch den Käufer gilt die in der Widerrufsbelehrung des Verkäufers hierzu getroffene Regelung.

(6) Bei Selbstabholung informiert der Verkäufer den Käufern zunächst per E-Mail darüber, dass die von ihm bestellte Ware zur Abholung bereitsteht. Nach Erhalt dieser E-Mail kann der Käufer die Ware nach Absprache mit dem Verkäufer am Sitz des Verkäufers abholen. In diesem Fall werden keine Versandkosten berechnet.       

 

§5 Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.         

 

§6 Mängelhaftung (Gewährleistung)     

(1) Ist die Kaufsache mangelhaft, gelten die Vorschriften der gesetzlichen Mängelhaftung.        

(2) Abweichend hiervon gilt: Mängelansprüche sind ausgeschlossen, wenn der Mangel erst nach Ablauf eines Jahres ab Lieferung der Ware auftritt. Mängel, die innerhalb eines Jahres ab Lieferung der Ware auftreten, können innerhalb der gesetzlichen Verjährungsfrist geltend gemacht werden. Die Mängelhaftung gilt jedoch nicht             

•            für Sachen, die nicht entsprechend ihrer üblichen Verwendungsweise verwendet worden sind

•            für Schäden, die durch Fahrlässigkeit im Umgang mit der Sache oder durch Nichtbeachtung der Gebrauchshinweise entstanden sind.

•            für Schäden, die auf Gewalteinwirkung zurückzuführen sind

•            für Schäden durch Verschleiß aufgrund über ein normales Maß hinausgehender Benutzung

(3) Der Käufer wird gebeten, angelieferte Waren mit offensichtlichen Transportschäden bei dem Zusteller zu reklamieren und den Verkäufer hiervon in Kenntnis zu setzen. Kommt der Käufer dem nicht nach, hat dies keinerlei Auswirkungen auf seine gesetzlichen oder vertraglichen Mängelansprüche.    

 

§7 Besondere Bedingungen für die Verarbeitung von Waren nach bestimmten Vorgaben des Käufers   

(1) Soll die Ware nach bestimmten Vorgaben des Käufers angefertigt werden, hat der Käufer dem Verkäufer alle für die Durchführung des Auftrages erforderlichen Inhalte wie Texte, Bilder oder Grafiken in den vom Betreiber vorgegebenen Formaten zur Verfügung zu stellen und ihm die hierfür erforderlichen Nutzungsrechte einzuräumen. Für die Beschaffung und den Rechteerwerb an diesen Inhalten ist allein der Käufer verantwortlich. Der Käufer erklärt und übernimmt die Verantwortung dafür, dass er das Recht besitzt, die dem Verkäufer überlassenen Inhalte zu nutzen. Er trägt insbesondere dafür Sorge, dass hierdurch keine Rechte Dritter verletzt werden, insbesondere Urheber-, Marken- und Persönlichkeitsrechte. 

(2) Der Käufer stellt den Verkäufer von Ansprüchen Dritter frei, die diese im Zusammenhang mit einer Verletzung ihrer Rechte durch die vertragsgemäße Nutzung der Inhalte des Käufers durch den Verkäufer diesem gegenüber geltend machen können. Der Käufer übernimmt hierbei auch die angemessenen Kosten der notwendigen Rechtsverteidigung einschließlich aller Gerichts- und Anwaltskosten in gesetzlicher Höhe. Dies gilt nicht, wenn die Rechtsverletzung vom Käufer nicht zu vertreten ist. Der Käufer ist verpflichtet, dem Verkäufer im Falle einer Inanspruchnahme durch Dritte unverzüglich, wahrheitsgemäß und vollständig alle Informationen zur Verfügung zu stellen, die für die Prüfung der Ansprüche und eine Verteidigung erforderlich sind.       

(3) Findet das Maßnehmen für Maßanfertigungen nicht durch den Verkäufer persönlich statt, können Ungenauigkeiten bei der Passform entstehen. Ist es vom Käufer gewünscht, diese während des Fertigungsprozesses zu vermeiden, trägt der Käufer die Kosten für anzufertigende Probestücke und die Versandkosten für den Hin- und Rückversand. Fallen nach Fertigstellung Korrekturwünsche an, die auf Messungenauigkeiten oder Messfehler beim Maßnehmen durch den Käufer zurückzuführen sind, trägt der Käufer die zusätzlichen Kosten für Korrekturen und Versand.            

Liegt ein Messfehler auf Seiten des Verkäufers vor, trägt der Verkäufer die Kosten für Korrektur und Versand. 

(4) Der Verkäufer behält sich vor, Verarbeitungsaufträge ohne Begründung abzulehnen. Insbesondere werden Aufträge abgelehnt, wenn die vom Käufer hierfür überlassenen Inhalte gegen gesetzliche oder behördliche Verbote oder gegen die guten Sitten verstoßen. Dies gilt insbesondere bei Überlassung verfassungsfeindlicher, rassistischer, fremdenfeindlicher, diskriminierender, beleidigender, Jugend gefährdender und/oder Gewalt verherrlichender Inhalte.

 

§8 Anwendbares Recht

(1) Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.         

(2) Ferner gilt diese Rechtswahl im Hinblick auf das gesetzliche Widerrufsrecht nicht bei Verbrauchern, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses keinem Mitgliedstaat der Europäischen Union angehören und deren alleiniger Wohnsitz und Lieferadresse zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses außerhalb der Europäischen Union liegen.    

 

§9 Alternative Streitbeilegung  

(1) Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr   

Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.            

(2) Der Verkäufer ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.

***       

 

Widerrufsbelehrung     

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage, ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns        

MissViscid Designs - Lena Krause            

Höchstadter Str. 6          

91085 Weisendorf         

Deutschland     

viscidmiss@gmail.com 

Tel: +49 (0)15781901858              

USt-ID: DE309593638   

Amtsgericht Erlangen   

E-Mail viscidmiss@gmail.com   

Telefon 01578 1901858

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.      

Widerrufsfolgen             

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, ausschließlich der Lieferkosten, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.    

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.         

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.         

Ausschluss vom Widerrufsrecht und vorzeitiges Erlöschen          

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen              

– zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;          

– zur Lieferung von Waren, deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat;          

– zur Lieferung von Printmedien und digitalen Inhalten.

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen       

– zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;        

– zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden;         

– zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.       

  

Rücksendungen              

Die in diesem Abschnitt „Rücksendungen“ genannten Modalitäten sind nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts gem. dem Abschnitt „Belehrung über das Widerrufsrecht für Verbraucher“.      

Käufern werden vor Rücksendung gebeten die Rücksendung beim Verkäufer zu melden [viscidmiss@gmail.com], um die Rücksendung anzukündigen. Auf diese Weise ermöglichen sie dem Verkäufer eine schnellstmögliche Zuordnung der Produkte.  

Käufern werden gebeten die Ware als frankiertes Paket an den Verkäufer zurück zu senden und den Einlieferungsbeleg aufzubewahren. Die Portokosten für die Rücksendung sind vom Käufer selbst zu tragen. Unfreie Pakete und Sendungen per Nachnahme werden vom Verkäufer nicht angenommen.    

Käufern werden gebeten Beschädigungen oder Verunreinigungen der Ware zu vermeiden. Die Ware sollte nach Möglichkeit in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör an den Verkäufer zurückgesendet werden. Ist die Originalverpackung nicht mehr im Besitz des Käufers, sollte eine andere geeigneten Verpackung verwendet werden, um für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden zu sorgen und etwaige Schadensersatzansprüche wegen Beschädigungen infolge mangelhafter Verpackung zu vermeiden.         

 

Online Schlichtungs Portal          

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, aufrufbar unter http://ec.europa.eu/consumers/odr.    

Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.            

Der Verkäufer ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.             

Ende der Widerrufsbelehrung  

***       

Widerrufsformular  

Muster-Widerrufsformular        

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An :       

MissViscid Designs - Lena Krause            

Höchstadter Str. 6          

91085 Weisendorf         

Deutschland     

viscidmiss@gmail.com 

Tel: +49 (0)15781901858              

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)      

_____________________________________________________          

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

__________________ 

Name des/der Verbraucher(s)  

_____________________________________________________          

Anschrift des/der Verbraucher(s)           

_____________________________________________________          

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)       

__________________ 

Datum 

__________________ 

(*) Unzutreffendes streichen.   

        

***       

Kundendienst         

Unser Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen steht Ihnen werktags von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr unter   

Telefon: (0)1578 /1901858               

E-Mail: viscidmiss@gmail.com  

zur Verfügung.  

***       

Stand der AGB Jan 2020               

Gratis AGB erstellt von agb.de  

 
 
 
Instagram